Immobilienbewertung Hamburg, Immobiliengutachter Hamburg, Verkehrswertgutachten Hamburg, Sachverständiger Hamburg

Immobilienbewertung Hamburg

Sachverständiger für Immobilien Hamburg

  • Zertifizierte Immobiliengutachter von TÜV, DEKRA, IHK, DIA und EIPOS
  • Unabhängige & neutrale Ermittlung des Marktwertes
  • Berechnung des Verkehrswertes bei Erbschaft und Scheidung
  • Festpreisgarantie | transparent & fair | keine versteckten Kosten
  • Kostenlose & unverbindliche Beratung durch Sachverständige
  • Wertermittlung für das Finanzamt
  • Kurzfristige Besichtigungstermine | auch am Wochenende
  • Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB
  • Kurzgutachten
  • Immobilienkaufberatung in Hamburg & Umgebung
  • Wertgutachten für Betriebsvermögen
  • Bewertung von Gewerbeimmobilien in Hamburg
  • Steuerliche Immobilienbewertung Hamburg

Immobilienbewertung Hamburg

Immobilienbewertung-Heid-Logo

Ich habe den Datenschutz gelesen und verstanden.

Als Sachverständige für Immobilienbewertung erstellen und prüfen wir für Sie Verkehrswertgutachten in Hamburg im Sinne des § 194 BauGB. Wir ermitteln unabhängig und fair den Marktwert Ihrer Immobilie. Die Gutachter von Heid Immobilienbewertung verfassen professionelle Immobiliengutachten, die bei Gerichten anerkannt sind und vom Finanzamt geschätzt werden. Diese werden unter Berücksichtigung, der gesetzlichen Vorgaben, des Baugesetzbuches (BauGB) sowie der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV), marktkonform angefertigt. Selbstverständlich arbeiten wir auch Kurzgutachten in Hamburg für private Zwecke aus. Darüberhinhaus beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich bei inhaltlichen sowie rechtlichen Fragestellungen zu Ihrer Grundstücksbewertung in Hamburg. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Professionelle Immobilienbewertung Hamburg

Immobilienbewertung Heid in Hamburg

Regionale Expertise

Jahrelange Erfahrung in Hamburg garantiert Ihnen eine verlässliche Wertermittlung.

Gesetzes­konform

Unsere Sachverständigen halten rechtliche Standards gewissenhaft ein.
  

Unabhängige Gutachter

Unsere Sachverständigen halten den Ehrencodex von verschiedenen Verbänden und Institutionen wie RICS (Royal Institution of Chartered Surveyors) und DGSV ein.

Festpreis​garantie

Den Wert von Immobilien in Hamburg bewerten wir fair, transparent und ohne versteckte Kosten.

Zertifiziert

Unsere Immobilien­gutachter verfügen über verschiedene renommierte Zertifizierungen.

Ingenieure für Immobiliengutachten Hamburg - Qualität zahlt sich aus. Ein Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB schützt Sie vor Fehlentscheidungen und ermöglicht Ihnen den sicheren Kauf Ihrer Immobilie. Schalten Sie vor dem Kauf eines Hauses einen Sachverständigen für Immobilienbewertung ein. Dieser kann Sie über Wert, Zustand, Mängel und Kosten beraten und Sie von der Auswahl des Objektes bis zur Kaufentscheidung kompetent und zuverlässig begleiten. Hierfür werden die Verkehrswerte von einem Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus oder einer Gewerbeimmobilie bzw. Sonderimmobilie ermittelt. Bei der Erstellung von Immobiliengutachten finden die gesetzlich vorgeschriebenen Bewertungsverfahren Anwendung (Sachwertverfahren, Ertragswertverfahren und Vergleichswertverfahren). Für Grundstückswertermittlungen in Hamburg wird eine baurechtliche Prüfung der Liegenschaft durchgeführt und bei entsprechendem Entwicklungspotenzial nach dem Residualwertverfahren bewertet. Die aktuellen Marktdaten des Gutachterausschusses Hamburg fließen über Vergleichspreise in die Gebäudewertermittlung sowie den Bodenrichtwert mit ein.

Wie ermittelt ein zertifizierter Immobiliengutachter in Hamburg den Verkehrswert einer Immobilie?

Was uns auszeichnet: Immobilienbewertung durch Experten

Das Sachverständigenbüro Heid ist mit seinem Team für Hamburg und Umgebung für sie tätig. Unsere lokal versierten Immobiliengutachter kennen sich bestens mit den Immobilienpreisen vor Ort aus. Dabei zeichnen die folgenden Punkte unser Angebot für Sie aus:

  • Ausschließlich zertifizierte Gutachter mit Lokal-Expertise: Unsere Immobiliensachverständigen verfügen über verschiedene renommierte Zertifizierungen, welche die Qualität ihrer Wertermittlung bezeugen. Dazu gehören TÜV, DEKRA, IHK, DIA und EIPOS.
  • Einhaltung rechtlicher Vorgaben: Unsere lokalen Immobiliengutachter kennen die Gesetzeslage in Hamburg und Umgebung bestens. Unsere Gutachten halten diese immer ein.
  • Faires Pauschalangebot ohne „Nachbesserung“ auf Ihre Kosten: unsere Experten kalkulieren alle Kosten verbindlich und transparent im Vorhinein. Nur die Behördenkosten müssen Sie noch gesondert einplanen.
  • Rundum betreut: Sie müssen sich um nichts kümmern. Wir prüfen Ihre Immobilie in Hamburg professionell und informieren Sie über deren Wert, Zustand, Mängel, Kosten und alle relevanten rechtlichen Bestimmungen. Zudem beantragen wir die Unterlagen auf Wunsch für Sie.
  • Verlässliche Immobilienbewertung durch das Vier-Augen-Prinzip: Indem wir unsere Gutachten immer von einem weiteren Sachverständigen prüfen lassen, gewährleisten wir Ihnen höchste Qualität. So bewahren wir Sie zuverlässig vor gravierenden Fehlentscheidungen.
  • Spezielle Themenschwerpunkte: Zudem verfügen unsere Immobiliengutachter in Hamburg und Umgebung über Spezialkompetenzen (z.B. Bausachverständige). Das heißt: Wir suchen nicht irgendeinen Gutachter für Ihr Projekt, sondern den optimal geeigneten, sodass wir auch besondere Anliegen bestens bedienen können.
  • Auch kurzfristige Termine: Unsere Kunden sind uns wichtig. Deshalb richten sich unsere Immobiliengutachter zeitlich nach Ihnen und nehmen auch kurzfristige Aufträge wahr – ganz nach Ihren Möglichkeiten.

Wir sind zudem Mitglied beim Deutschen Gutachter & Sachverständigenverband sowie Fördermitglied beim Verein deutscher Ingenieure.

Wir bieten für jeden Anlass das richtige Gutachten - Durch unsere Festpreise haben Sie volle Kostentransparenz

Immobiliengutachten Verkehrswert Hamburg

Kurzgutachten

  • Präzise Wertermittlung nach ImmoWertV
  • Für private Zwecke
  • Ortsbegehung durch Sachverständigen
  • Schriftliche Abhandlung (ca. 20 Seiten)

Verkehrswertgutachten
§194 BauGB

  • Gerichtsfest
  • Vom Finanzamt anerkannt
  • Ortsbegehung durch Sachverständigen
  • Prüfung von Baulasten
  • Einsichtnahme in das Altlastenkataster
  • Ausführliche schriftliche Abhandlung
    (ca. 30-50 Seiten)

Kaufberatung

  • Ortsbegehung durch Sachverständigen
  • Beurteilung Gebäudesubstanz und Sanierungsbedarf
  • Schriftliche Abhandlung (ca. 20 Seiten)
  • Ausführliche telefonische Besprechung der Ergebnisse

Beleihungswertgutachten

  • Präzise Wertermittlung nach BelWertV
  • Von Banken anerkannt
  • Ortsbegehung durch Sachverständigen
  • Ausführliche schriftliche Abhandlung (ca. 30-50 Seiten)

Unsere Bewertungen bei Google

Kundenmeinung Nummer 1

Mike Neustadt

vor 11 Monaten

Bin sehr zufrieden mit meinem Gutachten. Danke an Heid Immobilienbewertung.

Kundenmeinung Nummer 2

Nadine Hoch

vor 0 Wochen

Vom ersten Moment an wusste ich, dass ich hier an der richtigen Adresse bin. Wurden sehr kompetent beraten... und über jeden Schritt ausführlich informiert. Einfach nur zu empfehlen.

Kundenmeinung Nummer 3

Bernhart Liebe

vor 0 Tagen

Gutachtung ging schnell und unkompliziert von statten. Heid Immobilien arbeitet sehr zuverlässig und... kann man daher nur weiterempfehlen.

Gebäudearten die wir für Sie bewerten

Wohnimmobilien

  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser
  • Eigentumswohnungen
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Pflegeappartments

Gewerbeimmobilien

  • Bürogebäude
  • Ärztezentren
  • Logistik- & Hallenflächen
  • Handels- & Dienstleistungsflächen
  • Produktionsflächen & Werkstätten
  • Industrie- & Technologieparks
  • Landwirtschaftliche Betriebe

Sonderimmobilien

Grundstücke & Rechte

Wie funktioniert eine Immobilienbewertung?

Immobilie bewerten Hamburg
Immobilie bewerten Terminfindung-Hamburg
Immobilienbewertung Objektbesichtigung Hamburg
Immobilienwert wird ermittelt-Hamburg
Erfolgreiche Immobilienbewertung Hamburg

Wichtige Fragen zur Immobilienbewertung in Hamburg

Der Hamburger Mietspiegel erscheint alle zwei Jahre. Er umfasst rund 550.000 Wohnungen in Hamburg. Die Nettokaltmiete im Mietspiegel wird in Euro pro Quadratmeter angegeben. Dabei handelt es sich um Durchschnittswerte für unterschiedliche Makrolagen. Neu vermietete Mietobjekte werden in den meisten Fällen über der durchschnittlichen Nettokaltmiete des Mietspiegels liegen.

Die mit Abstand teuersten Bezirke sind mit mehr als 19 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche die Altstadt, die Hafen City und Harvestehude. Die billigsten Mieten (unter neun Euro) gibt es in Finkenwerder, Hausbruch, Marmstorf, Moorburg und Neuenfelde. Zum Mietspiegel für Hamburg.

Bodenrichtwerte für Hamburg werden der Öffentlichkeit in einem länderübergreifenden Informationssystem für Deutschland (BORIS-D) zur Verfügung gestellt. Amtliche Auskünfte über Bodenrichtwerte bleiben den örtlichen Gutachterausschüssen für Grundstückswerte vorbehalten.

Baulasten sind rechtliche Einschränkungen hinsichtlich Bebauung oder Nutzung, die Grundstückseigentümer für Ihre Immobilie dulden müssen. Im Gegensatz zu Grunddienstbarkeiten sind Baulasten in Hamburg nicht im Grundbuch verzeichnet, sondern im öffentlichen Baulastenverzeichnis. Möchten Sie wissen, ob eine Immobilie in Hamburg Baulasten hat, müssen Sie einen Baulasten-Auszug bei der zuständigen Baubehörde anfordern. Grundstück in Hamburg: Einsicht in das Baulastenverzeichnis nehmen.

Das Mietpreisniveau in Hamburg hängt vor allem von der Marktsituation ab. Entscheidend für den Mietpreis, den Sie für Ihre Kapitalanlage verlangen können, ist einerseits die Lage im richtigen Stadtviertel. Andererseits beeinflussen Bruttogrundfläche und Baujahr den Mietpreis erheblich. Der Mietspiegel der Stadt Hamburg gibt Aufschluss über die durchschnittlichen Nettokaltmieten, die derzeit je nach Stadtteil, Baujahr und Größe verlangt werden.

Für folgende Ausstattungsmerkmale werden Aufschläge in Höhe von mehr als nur ein paar Cent eingepreist: Fußbodenheizung, modernes oder hochwertiges Bad, maximal zehn Jahre alte Einbauküche in gutem Zustand, Aufzug sowie hochwertiger Fußbodenbelag (Mehrschicht- oder Massivparkett, Marmor, Naturstein).

Höhere Mieteinnahmen bringen zudem getrennte Toiletten, ein Balkon oder Wintergarten, eine Loggia, Dachterrasse oder Terrasse.

Beträchtliche Abzüge gibt es für fehlende Böden, unübliche Raumgrößen (zum Beispiel Schlafzimmer unter neun Quadratmeter), „auf Putz liegende“ Leitungen, veraltete Haustechnik, eine sehr einfache Grundausstattung oder wenn sich die Kochgelegenheit zwangsläufig im Wohnraum oder Flur befindet.

Grundsätzlich haben Sie verschiedene Möglichkeiten, um eine Immobilie bewerten zu lassen: Sie können einen zertifizierten Immobiliengutachter mit der Erstellung eines Immobiliengutachtens beauftragen oder ein einschlägiges Internetportal für die Online-Wertermittlung nutzen.

Eine Online-Immobilienbewertung reicht aus, wenn Sie

  • kurzfristig eine grobe Orientierung benötigen.
  • die Versicherungssumme Ihrer Immobilie überprüfen möchten.
  • als Eigentümer für die Planung der Altersvorsorge den Wert Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses einschätzen wollen.
  • zur Vorlage einer aktuellen Vermögensaufstellung für Ihr Kreditinstitut.
  • grob prüfen möchten, ob die Berechnung der Erbschaftssteuer durch das Finanzamt plausibel ist.

Eine Online-Bewertung funktioniert schnell, unkompliziert und ist kostengünstig. Allerdings gibt es hier kein umfassendes Know-how, auf das Sie sich verlassen können. Darüber verfügt nur ein professioneller Gutachter.

Möchten Sie den tatsächlichen Verkehrswert Ihrer Immobilie wissen? Benötigen Sie den Beleihungswert Ihrer Immobilie für ein Darlehen? Fechten Sie die Besteuerung Ihrer Immobilie an, oder müssen Sie gegen den ehemaligen Ehegatten, Miterben, die Versicherung oder Behörden vor Gericht ziehen? In all diesen Fällen ist das Immobiliengutachten eines qualifizierten Sachverständigen unerlässlich.

Je nach Art des Gutachtens bzw. des Anlasses dafür kommen andere Gesetze zur Anwendung. Ein seriöser und qualifizierter Immobiliengutachter weiß, welche Gesetze er einhalten und welche Bewertungsverfahren er anwenden muss. In den meisten Fällen geht es bei Immobiliengutachten um eine Verkehrswertermittlung. Der Verkehrswert wird in § 194 Baugesetzbuch (BauGB) geregelt, während Bodenrichtwerte in § 196 BauGB geregelt sind.

Hinsichtlich der in Deutschland vor Gericht zulässigen Bewertungsverfahren für Immobilien existieren drei gesetzeskonforme Methoden zur Berechnung des Marktwertes einer Immobilie:

Das Ertragswertverfahren wird hauptsächlich bei vermieteten Objekten angewandt. Das Vergleichswertverfahren, bei dem Verkaufspreise vergleichbarer Immobilien von Bedeutung sind, eignet sich besonders bei Eigentumswohnungen. Das Sachwertverfahren kommt vorrangig bei Ein- und Mehrfamilienhäusern, Gewerbeimmobilien, unter Denkmalschutz stehenden Immobilien sowie industriellen und infrastrukturellen Grundstücken (zum Beispiel Bahnhöfe) zum Einsatz. Geregelt sind diese drei gesetzeskonformen Verfahren in der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV).

Der Ertragswert einer Immobilie wird bei vermieteten und verpachteten Objekten grundsätzlich anhand der Einnahmen, die die Immobilie abwirft, ermittelt. Neben dem Gebäudeertragswert fließt der Bodenwert in die Berechnung mit ein. Beide Werte werden im Rahmen des gesetzeskonformen Ertragswertverfahrens addiert, um den korrekten Ertragswert der Immobilie zu erhalten.

Ein Vollgutachten ist ein anderer Begriff für ein Verkehrswertgutachten. Dabei handelt es sich um ein Immobiliengutachten, das den aktuellen Marktwert einer Immobilie widerspiegelt. Der Verkehrswert ist laut §194 Baugesetzbuch (BauGB) der Wert, der beim Verkauf einer Immobilie auf dem freien Markt unter gewöhnlichen Geschäftsbedingungen erzielt werden kann. Er wird über eines von drei normierten und in der Immobilienwertermittlungsverordnung geregelten Bewertungsverfahren berechnet.

Ein Vollgutachten unterscheidet sich von einem Kurzgutachten hauptsächlich dadurch, dass es vor Gericht und bei Behörden anerkannt wird. Hingegen gilt ein Kurzgutachten nur im privaten Bereich. Kurzgutachten sind ab 950 Euro zu bekommen, Vollgutachten kosten mindestens 1.600 Euro.

QR Code für Immobiliengutachter Hamburg
Heid Immobilienbewertung Hamburg
Milchstraße 6B
20148 Hamburg
E-Mail Kontakt

040 - 228 618 49

Öffnungszeiten:
  • Mo-Fr 07:00 - 20:00
  • Sa 10:00-15:00

Heid Immobiliengutachter Hamburg
Altona Strasse 48
20357 Hamburg
E-Mail Kontakt

040 - 228 618 49

Öffnungszeiten:
  • Mo-Fr 07:00 - 20:00
  • Sa 10:00-15:00

Gerne beraten wir Sie bei rechtlichen sowie Inhaltlichen Fragestellungen zu ihrer Immobilie.



Unsere Sachverständigen führen regelmäßig Bewertungen von Immobilien auch in Glinde, Hamburg, Barsbüttel, Ahrensburg, Großhansdorf, Ammersbek, Hoisdorf, Siek und Witzhave durch.

Immobilien-Marktwertgutachten Hamburg

Als Sachverständige im Bereich der Immobilienbewertung in Hamburg erstellen wir Marktwertgutachten (Verkehrswertgutachten) für Grundstücke, Wohn-, Gewerbe-, und -Sonderimmobilien. Selbstverständlich erstellen wir für Sie auch Mietwertgutachten in Hamburg und prüfen vorhandene Gutachten bei gerichtlichen Auseinandersetzungen auf ihre Plausibilität. Sollten Sie eine individuelle Beratungsleistung benötigen, können wir Sie durch unsere Experten zuverlässig und kompetent beraten.



Sachverständiger für Immobilien Hamburg

Immobiliengutachten Hamburg

Immobilienwert berechnen  Hamburg

Weitere Themen zu denen wir Sie gerne beraten

  • Verkehrswertgutachten
  • Verkehrswert ermitteln
  • Immobilienbewertung
  • Gutachter Haus Kosten
  • Immobilienwert Rechner
  • Was ist meine Immobilie wert?
  • Sachverständiger Immobilien
  • Immobilienbewertung online
  • Wertgutachten Immobilie
  • Ertragswertverfahren Immobilien
  • Immobilien bewertung
  • Immobilien Wertermittlung
  • Verkehrswert Immobilie
  • Liegenschaftszins
  • Immobilienwert schätzen
  • Immobilie bewerten lassen
  • Immobilienwert berechnen
  • Immobilie bewerten kostenlos
  • Wertermittlung Immobilie
  • Immobilie online bewerten
  • Immobiliensachverständiger
  • Immobilienpreis ermitteln
  • Gutachter Immobilien
  • Wieviel ist meine Immobilie wert?
  • Wert einer Immobilie
  • Wert Immobilie ermitteln
  • Immobilienschätzung
  • Immobilie bewerten online
  • Gutachter Hauskauf

Die Arbeitsweise unserer zertifizierten Immobiliengutachter in Hamburg

  • Vier-Augen-Prinzip
  • Zertifizierte Gutachter (TÜV, Dekra, DIA)
  • Unabhängige Immobilienbewertung
  • Kostenlose Beratung
  • Kurzfristige Besichtigungstermine
  • Individuelle Lösungen
  • Erfahrene Immobiliengutachter
  • Fundierte & verlässliche Immobilienbewertungen
  • Immobilienbewertung nach ImmoWertV
  • Festpreisgarantie
  • Sachverständige für Immobilien

Jetzt kostenlos beraten lassen

Bewertungsanlässe

  • die Ermittlung des Zugewinnausgleichs (Ehescheidung)
  • steuerliche Anlässe (z. B. Bedarfsbewertungen)
  • eine Erbbauzinsanpassung
  • die Regulierung einer Erbauseinandersetzung
  • zur Auflösung oder Begründung von Rechten und Belastungen
  • bei Krediten, zur Ermittlung des Beleihungswertes
  • eine Zwangs-/Teilungsversteigerung
  • die Vorbereitung einer Entscheidung bei Kapitalanlagen
  • ein Enteignungs-/Entschädigungsverfahren
  • bei Rechten und Belastungen (z.B. Nießbrauch - und Wohnrechte)
  • bei Versicherungen, um Über- und Unterversicherung zu vermeiden
  • den Kauf oder Verkauf Ihres Grundstücks

Bewertungsleistungen

IMMOBILIEN­BEWERTUNG

Ich habe den Datenschutz gelesen und verstanden.

Heid Immobilien GmbH

Heid Immobilienbewertung
Mitgliedschaften:
Deutscher Gutachter & Sachverständigenverband
VDI, Verband deutscher Ingenieure


immobilienbewertung_heid

Immobiliengutachter Hamburg

Kompetente Experten vor Ort, die den Markt präzise einschätzen können, erzielen höhere Verkaufspreise.
Zusätzlich profitieren Sie von unseren schlanken und effizienten Prozessabläufen. Die hieraus resultierenden Preisvorteile geben wir gerne an unsere Kunden weiter.

Wertermittlung Kosten

Der Preis eines Gutachtens hängt vom Umfang und der Komplexität des Objektes ab. Neben der Wohn- und Grundfläche beeinflusst auch die Art der Immobilie (z.B. Wohn-, Geschäfts- oder Sonderimmobilie) die Kosten für das Gutachten. Die Auslagen für die Beschaffung von Dokumenten, die dem Besitzer nicht vorliegen, müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich!


Jetzt kostenlos beraten lassen   Kontakt

 

©2019 Heid-Immobilienbewertung.de. All rights reserved. | Magazin | Leistungen | Ratgeber | Impressum | AGB | Datenschutz | Kontakt

Ausgezeichnet.org
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren (Datenschutz)