Gutachter für Gebäudeschäden: Schnell handeln nach Brand, Hochwasser & Co.

Gebäudeschäden durch Brände oder Unwetterereignisse sind weder vorhersehbar noch planbar. Für die Hausbesitzer bedeuten sie oft nicht nur emotionale und finanzielle Verluste, sondern auch viele Fragezeichen. Unsere professionellen Gutachter für Gebäudeschäden helfen Ihnen bei der Lösungsfindung und unterstützen Sie in Versicherungsfragen. Erfahren Sie hier, wann ein qualifiziertes Gutachten für Gebäudeschäden sinnvoll ist, bei welchen Schadensarten es notwendig ist und wie unsere Sachverständigen vorgehen.

Straße mit Häusern steht unter Wasser

Straße mit Häusern steht unter Wasser.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Gesetzeskonform

Unsere qualifizierten Gutachter für Gebäudeschäden arbeiten innerhalb gesetzlicher Standards.

Umfassender Gebäude-Check

Wir prüfen den Schadensfall an Ihrem Gebäude umfassend un professionell.

Kostenlose Erstberatung

Lassen Sie sich in einer Erstberatung kostenfrei von unseren Experten beraten.

Festpreisgarantie

Wir machen Ihnen ein faires Angebot mit Festpreis. Sie profitieren von absoluter Kostensicherheit.

Individuelle Lösungen

Wir betreuen Sie kompetent und finden Lösungen für Ihr konkretes Anliegen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Gutachter für Gebäudeschäden kommt zum Einsatz, wenn Brände oder Unwetterereignisse wie Hochwasser, Stürme und Gewitter Ihre Immobilie beschädigt haben. Auch bei Bergbauschäden am Haus können Sie einen fachkundigen Gutachter einschalten.
  • Ein Sachverständiger für Gebäudeschäden fertigt ein Schadensgutachten für Ihre Immobilie an. Dabei prüft er die Ursachen und das Ausmaß des Schadens und empfiehlt Ihnen konkrete Lösungen. Außerdem bekommen Sie Unterstützung in Versicherungsfragen.
  • Unsere zertifizierten Experten führen umfassende Analysen und Messungen direkt bei Ihnen vor Ort durch. Dabei dokumentieren sie Schäden akribisch und gehen anhand von hohen Qualitätsstandards vor.
  • Es kann unter anderem sinnvoll sein, einen Gutachter für Gebäudeschäden auf eigene Kosten einzuschalten, wenn Sie Streitigkeiten mit der Versicherung haben und eine objektive Verhandlungsgrundlage benötigen. Vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch mit einem unserer Experten, damit wir speziell für Ihren Fall die Möglichkeiten abstecken können.

Was ist ein Gutachten für Gebäudeschäden?

Gebäudeschäden kommen auf unterschiedlichste Weise zustande – nicht selten durch höhere Gewalten. Entstehen Schäden durch Brände oder Wetterereignisse wie Hochwasser, Gewitter oder Sturm, dann sind die Konsequenzen oftmals von großem Ausmaß: von hohen Instandsetzungskosten bis hin zu Versicherungsstreitigkeiten.

In diesem Fall hilft Ihnen ein professioneller Gutachter für Gebäudeschäden. Er prüft das Ausmaß des Schadens und unterstützt Sie bei der Lösungsfindung – das minimiert das Risiko von Folgeschäden und der damit verbundenen Kosten. Unsere zertifizierten Sachverständigen stehen Ihnen bei Versicherungsfragen und -Streitigkeiten zur Seite und helfen Ihnen, Ihre Interessen durchzusetzen.

Wichtig: In jedem Schadensfall ist ein schnelles Handeln notwendig, um die Meldefristen bei der zuständigen Versicherung einzuhalten. Andernfalls besteht das Risiko, dass Sie die Kosten selbst tragen müssen.

Jetzt kostenlos beraten lassen

In welchen Fällen kommen Sachverständige für Gebäudeschäden zum Einsatz?

Ein Schadensgutachten für Gebäude ist für Sie relevant, wenn Brände, Hochwasser, Stürme, Gewitter, Hagel oder andere Unwetterereignisse Ihr Wohneigentum beschädigt haben. Auch wenn Ihre Immobilie durch den Bergbau verursachte Beschädigungen aufweist, ist die Einschätzung durch einen fachkundigen Gutachter für Gebäudeschäden ratsam.

Ihr Vorteil: Unsere zertifizierten Sachverständigen für Gebäudeschäden fertigen ein objektives Gutachten für Sie an. Häufig stellen Versicherungen bei hohen Schadenssummen einen Gutachter, der die Versicherungsinteressen vertritt. Sind Sie mit der ermittelten Summe nicht einverstanden oder kommt es zu Streitigkeiten, dann kann ein Gutachten durch einen neutralen Sachverständigen Abhilfe verschaffen.

Sehen Sie in der folgenden Grafik die wichtigsten Schadensfälle, die ein Gutachten für Gebäudeschäden abdeckt:

Gutachter für Gebäudeschäden (Infografik)

Die wichtigsten Tätigkeitsfelder sowie das Vorgehen eines Gutachters für Gebäudeschäden.

Gutachter Hochwasserschaden

Hochwasserschäden sind oft ein heikles Thema: Ob eine Erstattung durch die Versicherung möglich ist, hängt von den Konditionen Ihres Vertrages ab. In der Regel ist für sogenannte Elementarschäden eine Zusatzversicherung erforderlich.

Hochwasserschäden entstehen zum Beispiel in Folge von Starkregen oder Überschwemmungen und die Konsequenzen sind oft weitreichend. Das eingetretene Wasser beschädigt nicht nur das Inventar, sondern kann langfristig teure Folgeschäden verursachen. Ergreifen Sie keine fachgerechten Maßnahmen zur Trocknung, steigt das Risiko, dass sich Schimmel bildet oder die Wände porös werden. Ein Sachverständiger für Gebäudeschäden führt vor diesem Hintergrund Feuchtemessungen durch, um potenziellen Folgeschäden möglichst effektiv entgegenzuwirken.

Nehmen Sie die Schadensmeldung bei der Versicherung schnellstmöglich vor. Bei verspäteter Anzeige laufen Sie Gefahr, die Kosten selbst tragen zu müssen. Es ist ratsam, die Schäden möglichst ausführlich mit Fotos zu dokumentieren und beschädigtes Inventar zu bewahren. Warten Sie auf die Freigabe Ihrer Versicherung, bevor Sie mit den Aufräumarbeiten beginnen.

Tipp: Vor allem bei großen Schäden kann es sinnvoll sein, einen zertifizierten Gutachter für Hochwasserschäden einzuschalten. Unsere Sachverständigen für Gebäudeschäden erstellen ein ausführliches Gutachten, dass Ihnen nicht nur die fachkundige Schadensbeseitigung erleichtert, sondern auch als Basis für die weiteren Gespräche mit der Versicherung dient. Unsere Experten dokumentieren die entstandenen Hochwasserschäden ausführlich und schlagen Ihnen Maßnahmen zur ordnungsgemäßen Behebung vor.

Gespräch mit Gutachter vereinbaren

Im Falle der vollständigen Zerstörung des Gebäudes fertigt der Sachverständige ein Verkehrswertgutachten an. Für die Ermittlung des Verkehrswerts von Immobilien kommen je nach Art und Nutzung des Gebäudes entweder das Sachwert-, das Vergleichswert- oder das Ertragswertverfahren zum Einsatz.

Brandgutachten

Brände sind verheerend – im schlimmsten Fall stehen die Hauseigentümer vor dem Nichts. Die Folgen sind immens, denn sowohl das Feuer als auch das Löschwasser beschädigen das Gebäude stark. Umso wichtiger ist es, dass die Versicherung für den entstandenen Schaden aufkommt. Gerade nach einem Brandfall ist ein professionelles Schadensgutachten daher von großer Bedeutung.

Ein Sachverständiger für Gebäudeschäden ermittelt die Brandursache mittels umfassender forensischer Analysen – das erfordert ein hohes Maß an Erfahrung. Die Ursache entscheidet in den meisten Fällen über das weitere Vorgehen im Brandfall, daher erfolgt eine erste Ursachenermittlung oftmals direkt nach dem Brand durch die Polizei.

Ein Brandgutachten gibt außerdem Aufschluss über den Schadenswert und die anfallenden Reparaturkosten. Der Gutachter für Gebäudeschäden evaluiert Brandfolgeschäden und gibt Maßnahmen für Instandsetzung und die zukünftige Risikominimierung vor. Dabei schaut er sich nicht nur das Gebäude selbst, sondern auch die Umgebung an.

Bei großen Brandschäden schickt in der Regel die Versicherung einen eigenen Gutachter. Ein privates Gutachten ist nur auf eigene Kosten möglich, in manchen Fällen allerdings sinnvoll:

  • Wenn Sie vermuten, dass der Schadenswert, der vom Versicherungsgutachter ermittelt wurde, zu niedrig ist und Ihre Ansprüche geltend machen möchten.
  • Wenn Sie in einen Versicherungsstreit geraten, zum Beispiel weil diese nicht zahlen will.
  • Wenn die Brandursache unklar ist.

Unsere zertifizierten Gutachter für Gebäudeschäden arbeiten unabhängig und basierend auf gesetzlichen Standards. Sie fertigen ein valides Brandgutachten für Sie an und unterstützen Sie bei allen wichtigen Fragen. Vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch und lassen Sie sich in Ihrem Schadensfall beraten.

Gespräch mit Gutachter vereinbaren

Durch Brand beschädigtes Haus

Ein Brandgutachten durch einen qualifizierten Sachverständigen hilft Ihnen, das Schadensausmaß zu ermitteln.

Gutachter für Gewitter- und Sturmschaden

Heftige Stürme und Gewitter stehen heutzutage an der Tagesordnung. Sie entwurzeln Bäume oder wehen Ziegeln vom Dach – Gebäudeschäden sind dabei schnell verursacht. Ob die Versicherungen die Kosten decken, ist im Einzelfall unterschiedlich.

Insbesondere bei Sturmschäden gibt es eine Besonderheit: In der Regel erkennen Versicherungen den Schaden nur an, wenn mindestens die Windstärke 8 vorlag. Wichtig ist, dass Sie die Beschädigungen ausführlich dokumentieren und schnellstmöglich der Versicherung mitteilen. Nehmen Sie keine Aufräum- oder Sanierungsarbeiten vor, bis die Kostenübernahme geklärt ist.

Falls sich die Versicherung querstellt, können Sie einen unabhängigen Gutachter für Sturmschäden auf eigene Kosten beauftragen. Dieser erstellt Ihnen ein detailliertes Schadensgutachten, klärt die Ursachen und das Ausmaß des Schadens und kalkuliert Instandsetzungskosten.

Beachten Sie, dass Sie einer Schadensminderungspflicht unterliegen. Das bedeutet, dass Sie dafür Sorge tragen, dass der Schaden möglichst gering bleibt. Hat der Sturm beispielsweise Dachziegel weggeweht, dann sollten Sie die Löcher so abdecken, dass kein Wasser eindringt. Mit einer Ausnahme: Es sind nur zumutbare Maßnahmen zu treffen – das heißt, dass Sie sich dadurch nicht selbst in Gefahr bringen.

Durch ein Gewitter können weitere Schäden entstehen, zum Beispiel durch Blitz, Hagel oder Starkregen. So verursachen Blitze zum Beispiel Brände oder Überspannungsschäden. Auch grobkörniger Hagel hat eine nicht zu unterschätzende Kraft und beschädigt Gebäude. Je nach Ursache kommen verschiedene Versicherungen zum Einsatz – in manchen Fällen ist sogar eine zusätzliche Versicherung für Elementarschäden nötig. Klären Sie im Einzelfall, welche Versicherung zuständig ist und welche Schäden abgedeckt werden können. Ebenso wie bei anderen Schadensfällen ist eine detaillierte Dokumentation und umgehende Übermittlung an die Versicherung ausschlaggebend.

Bergschäden am Haus

Einen Sonderfall stellen Gebäudeschäden dar, die durch Bergbautätigkeit verursacht wurden. Das können zum Beispiel Schieflagen von Gebäuden sein, aber auch Risse in Fassade und Boden oder Grundstücksabsenkungen. Oftmals bleiben derartige Schäden lange unbemerkt, da sie sich nur in geringfügigem Ausmaß äußern. Gleichzeitig können manche Anzeichen auf Baumängel zurückzuführen sein, anstatt auf den Bergbau. Falls Sie einen solchen Verdacht haben, dann sind unsere Baumängelgutachten für Sie eine gute Wahl.

Schadensverursacher ist in der Regel der Bergbaubetreiber. An diesen melden Sie den Schaden auch. Falls Sie den Verdacht auf Bergschäden an Ihrem Haus haben, handeln Sie unverzüglich. Denn Ihre Ansprüche auf Entschädigung können nach einiger Zeit verjähren.

Wenn Sie einen unserer Gutachter beauftragen, um eventuelle Bergschäden am Haus zu prüfen, geht er folgendermaßen vor:

  • Er prüft Altunterlagen auf bereits vorgenommene Regulierungen.
  • Er nimmt vor Ort eine ausführliche Prüfung der Bergbauschäden vor. Er misst auch, ob bei Ihrem Gebäude eine Schieflage vorliegt. Unser Gutachter prüft, ob die Ursachen tatsächlich im Bergbau liegen und ob Ihnen Schadensersatzansprüche zustehen.
  • Wir übernehmen die Verhandlung mit dem Schadensverursacher auf Basis der ermittelten Schäden. Dabei ist es das Ziel, dass Sie am Ende eine möglichst hohe Entschädigung bekommen. Ratsam ist die Hinzuziehung eines Anwalts zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche.
  • Außerdem prüfen unsere zertifizierten Sachverständigen im Rahmen des Gutachtens, welche Bergbaurisiken in der Zukunft bestehen bzw. welche Einflüsse zu erwarten sind. Dies kann für Sie auch beim Neukauf einer Immobilie relevant sein. Gern bieten wir Ihnen eine umfassende Immobilienkaufberatung an und unterstützen Sie bei allen wichtigen Fragen.

Ein objektiver Gutachter für Gebäudeschäden hilft Ihnen, die Bergschäden am Haus genau zu bestimmen und Ihre Interessen gegenüber dem Verursacher zu vertreten. Insbesondere im Streitfall ist Hartnäckigkeit gefragt – hier sind Sie mit einem erfahrenen Sachverständigen gut beraten.

Risse in Hausfassade durch Bergschäden

Bergschäden am Haus äußern sich beispielsweise durch Risse in der Fassade, aber auch durch Schieflagen oder Grundstücksabsenkungen.

Häufige Fragen rund um Gutachten für Gebäudeschäden

Ist bei Ihnen ein Schadensfall aufgetreten, dann ist schnelles Handeln gefordert. Im Folgen klären wir die wichtigsten Fragen rund um Gutachten für Gebäudeschäden, damit Sie möglichst zeitnah reagieren können.

Warum benötigen Sie einen Gutachter für Gebäudeschäden?

Die Behebung von Gebäudeschäden durch Unwetter oder Brände ist in den meisten Fällen teuer. Daher ist es für die Geschädigten oft unerlässlich, dass die Versicherung für die Kosten aufkommt. Welche Versicherung greift, ist von Fall zu Fall unterschiedlich – das kann zum Beispiel die Haftpflicht-, Sach-, oder Gebäudeversicherung sein.

Vor allem bei hohen Versicherungssummen schickt die Versicherung oftmals einen eigenen Gutachter, der in deren Interesse handelt. Dementsprechend kann es sein, dass der ermittelte Schadenswert nicht dem entspricht, was Sie tatsächlich benötigen. In diesem Fall steht es Ihnen frei, einen unabhängigen Gutachter für Gebäudeschäden zu beauftragen – allerdings auf eigene Kosten. Ein objektives Gutachten kann Ihnen in den weiteren Verhandlungen mit der Versicherung helfen.

Weiterhin kann es sinnvoll sein, einen neutralen Sachverständigen für Gebäudeschäden einzuschalten, wenn Sie in einen Streitfall mit der Versicherung geraten oder diese sich weigert, zu zahlen. Beachten Sie aber, dass keine Garantie besteht, dass Ihr eigenes Gutachten seitens der Versicherung anerkannt wird. Insbesondere wenn es zu einem Gerichtsprozess kommt, kann es sein, dass ein öffentlich bestellter Gutachter eingeschaltet wird, dessen Bewertung maßgebend ist.

Grundsätzlich liegen die Vorteile eines professionellen Gutachtens für Gebäudeschäden darin, dass es

  • die Schadensursache bestimmt,
  • den Schadenswert genau und objektiv ermittelt,
  • Reparatur- und Instandsetzungskosten kalkuliert,
  • mögliche Folgeschäden evaluiert und
  • Ihnen fundierte Maßnahmen zur Sanierung an die Hand gibt.

Lassen Sie sich am besten zu Ihrem konkreten Schadensfall beraten. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Erstgespräch mit einem unserer Experten, in dem wir die Möglichkeiten und das weitere Vorgehen besprechen.

Jetzt kostenlos beraten lassen

Übrigens: Wenn Sie in Ihrer Immobilie Folgeschäden rund um Rostbildung, Durchfeuchtung oder Schimmelbefall wahrnehmen, dann helfen Ihnen unsere Sachverständigen für Bauschäden kompetent und zuverlässig.

Wie geht der Sachverständige für Gebäudeschäden vor?

Die zertifizierten Gutachter für Gebäudeschäden der Heid Immobilien GmbH prüfen Ihren Schaden fachkundig und neutral. Sie erstellen ein qualifiziertes Schadensgutachten für Ihre Immobilie und halten sich dabei an hohe Qualitätsstandards. Dafür kommen Sie direkt zu Ihnen und prüfen vor Ort das Gebäude und das umliegende Grundstück gründlich – die Dokumentation erfolgt über Messergebnisse, Fotos und ausführliche Notizen. Anschließend geht der Sachverständige die folgenden Schritte:

  • Schadenshergang und -ursache prüfen: Was ist die tatsächliche Ursache des Schadens? Ist die Beschädigung ein Fall für die Versicherung?
  • Schadenswert ermitteln: Wie hoch ist der entstandene Schaden und damit die von der Versicherung zu erstattende Summe?
  • Lösungen für Wiederherstellung und Instandsetzung finden: Ist eine Reparatur oder Neuanschaffung sinnvoller? Welche Maßnahmen sollten Sie treffen, um Folgeschäden zu vermeiden? Welche Kosten entstehen?

Wohnimmobilien

  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser
  • Eigentumswohnungen
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Pflegeappartments

Gewerbeimmobilien

Grundstücke & Rechte

Sie möchten einen Gutachter für Gebäudeschäden beauftragen: Welche Kosten erwarten Sie?

Grundsätzlich gilt: Wenn die Versicherung einen Sachverständigen für Gebäudeschäden beauftragt, um Ihren Schadensfall zu prüfen, dann trägt auch sie die Kosten dafür. Engagieren Sie dagegen eigenmächtig die Erstellung eines Gutachtens, dann tragen in der Regel Sie selbst die Kosten.

Im Normalfall setzen sich die Kosten eines Gutachters für Gebäudeschäden aus einem Grundbetrag sowie dem Stundensatz für den Sachverständigen (160 Euro) zusammen. Bei der Heid Immobilien GmbH profitieren Sie aber von einer Festpreisgarantie. Das bedeutet: Selbst, wenn die Untersuchungen in Ihrem Schadensfall länger dauern als geplant, garantieren wir Ihnen den vereinbarten Preis.

Die Kosten richten sich nach dem Aufwand. Es macht – je nach Schadensart – natürlich auch einen preislichen Unterschied, was passiert ist und welche Gebäudeteile betroffen sind. Hat nur der Dachstuhl Feuer gefangen oder kann das Haus nach einem Vollbrand eigentlich nur noch zum Abriss freigegeben werden? Wurde nur Keller überschwemmt oder haben die Wassermassen die oberen (Wohn-)Geschosse erreicht?

Rechnen Sie bei einem Schadengutachten für einfache Wohnimmobilien (Einfamilienhaus etc.) mit einer Spanne von 1.600 bis 2.200 Euro netto . Brandgutachten, Hochwasserschadengutachten, die Einschätzung von Bergschäden am Haus oder die Bezahlung des Gutachters nach einem Sturmschaden bewegen sich preislich in einem ähnlichen Rahmen. Betrifft ein Schadensereignis größere Immobilien wie Büros oder Mietshäuser, fallen die Ausgaben für das Schadengutachten in der Regel höher aus.

Lassen Sie sich von unseren qualifizierten Gutachtern für Gebäudeschäden beraten!

Sie haben einen Schadensfall und brauchen Unterstützung? Unsere Gutachter für Gebäudeschäden helfen Ihnen unter anderem bei den folgenden Schäden:

  • Bergbauschäden
  • Brand
  • Gewitter oder Hagel
  • Hochwasser
  • Sturm

Wir verstehen, dass Sie sich in einer schwierigen Situation befinden und möchten Ihnen kompetent zur Seite stehen. Vereinbaren Sie gern eine kostenlose Erstberatung unter der Telefonnummer 0800 - 90 90 282 oder nutzen Sie das untenstehende Kontaktformular. Gemeinsam besprechen wir die nächsten Schritte.

Bild von André Heid
Author:
André Heid
Position:
Geschäftsführer

IMMOBILIEN­BEWERTUNG

Ich habe den Datenschutz gelesen und verstanden.

Das könnte Sie auch interessieren
Immobilien-Kaufberatung & Checkliste für den Hauskauf
Sie möchten eine Wohnung, ein Einfamilienhaus oder eine andere Immobilie kaufen? Holen Sie sich einen neutralen, unabhängigen Gutachter als fachkundige Unterstützung ins Boot. Erfahren Sie bei der Kaufberatung vor dem Hauskauf, ob der Angebotspreis gerechtfertigt ist und wie hoch die Investitionskosten sein werden, um die Immobilie zu modernisieren, zu renovieren oder gar zu sanieren.
zum Artikel ->

Heid Immobilien GmbH

Heid Immobilienbewertung
Mitgliedschaften:
Deutscher Gutachter & Sachverständigenverband
VDI, Verband deutscher Ingenieure



Immobiliengutachter

Kompetente Experten vor Ort, die den Markt präzise einschätzen können, erzielen höhere Verkaufspreise.
Zusätzlich profitieren Sie von unseren schlanken und effizienten Prozessabläufen. Die hieraus resultierenden Preisvorteile geben wir gerne an unsere Kunden weiter.

Wertermittlung Kosten

Der Preis eines Gutachtens hängt vom Umfang und der Komplexität des Objektes ab. Neben der Wohn- und Grundfläche beeinflusst auch die Art der Immobilie (z.B. Wohn-, Geschäfts- oder Sonderimmobilie) die Kosten für das Gutachten. Die Auslagen für die Beschaffung von Dokumenten, die dem Besitzer nicht vorliegen, müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich!


Jetzt kostenlos beraten lassen   Kontakt

 

©2019 Heid-Immobilienbewertung.de. All rights reserved. | Magazin | Leistungen | Ratgeber | Impressum | AGB | Datenschutz | Kontakt

Ausgezeichnet.org
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren (Datenschutz)